0%
⚒ since 2004 - für eine ganze Region! - NUR DIE BSG ⚒ DDR-Meister 1956, 1957, 1959  ⚒ FDGB-Pokalsieger 1955 ⚒

neuzugang

Startseite>Schlagwort: neuzugang

Hikmet Ciftci ist der erste Neuzugang bei den Veilchen

Der FC Erzgebirge Aue hat für die kommende Saison den Mittelfeldspieler Hikmet Ciftci verpflichtet. Der 21-jährige Mittelfeldspieler wechselt aus Köln zu den Veilchen und unterschrieb heute einen Dreijahres-Vertrag, der für die 2. und 3. Liga gültig ist. Ciftci durchlief die Nachwuchs-Akademie vom 1. FC Köln und hatte auch Einsätze in der U19 & U21 Nationalmannschaft der Türkei. Er besitzt die deutsche und türkische Staatsbürgerschaft. FCE-Präsident Helge Leonhardt: „Wir haben Hikmet Ciftci schon länger unter Beobachtung. Ich bin mir sicher, dass er sich schnell im Profikader integrieren und durchsetzen wird.“ Cheftrainer Daniel Meyer: „Hikmet ist ein Spieler, der unser Team mit seinem Spielverständnis und seiner Kreativität aber auch mit seinem tadellosen Charakter verstärken wird. Ich freue mich über diese Verpflichtung!“ (Quelle: fc-erzgebirge.de)

Louis Samson ab sofort wieder bei den Veilchen

Mittelfeldspieler Louis Samson trägt ab sofort wieder das Trikot des Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue. Der 23-Jährige spielte bereits von 2015 bis 2017 für die Veilchen, danach für Eintracht Braunschweig und zuletzt bei der zweiten Mannschaft des FC Schalke 04. In Aue bekam Louis Samson nun einen Vertrag mit einer Laufzeit bis Ende Juni 2021. Quelle: fc-erzgebirge.de Und das sagt Veilchen-Cheftrainer Daniel Meyer zur ersten Neuverpflichtung im Jahr 2019:

Emmanuel ‘Emma’ Iyoha stürmt für die Veilchen

Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat seine Offensivabteilung verstärkt. Ab sofort trägt Stürmer Emmanuel Iyoha das Trikot der Veilchen. Der 20-Jährige kommt auf Leihbasis vom Bundesligaaufsteiger Fortuna Düsseldorf für ein Jahr nach Aue. Iyoha ist am Nachmittag im Veilchen-Vorbereitungscamp im österreichischen Bad Leonfelden eingetroffen und wird ab morgen mit der Mannschaft trainieren. Beim Fc Erzgebirge trägt der Neuzugang künftig die Rückennummer 9. Quelle: fc-erzgebirge.de

Herrmann & Kusic unterschreiben bei den Veilchen

Der FC Erzgebirge hat heute den Stürmer Robert Herrmann und den Abwehrspieler Filip Kusic an sich gebunden. Herrmann (24 Jahre) erhielt einen Vertrag bis Ende Juni 2021, sein neuer Mannschaftskamerad Filip Kusic (22) hat bis Ende Juni 2020 unterschrieben. FCE-Präsident Helge Leonhardt: "Mit Robert und Filip haben wir zwei Spieler verpflichtet, die in allen Belangen sehr gut zu uns passen und unserem Anforderungsprofil entsprechen. Im bevorstehenden Trainingscamp in Österreich werden wir alle unsere bislang sechs Neuzugänge noch mehr an unsere Mannschaft heranführen und integrieren." Neuzugang Robert Herrmann war zuletzt beim SV Sandhausen unter Vertrag, wo er vorzeitig aufgelöst hat. Filip Kusic spielte für 1. FC Köln II. Veilchen-Cheftrainer Daniel Meyer über die zwei Neuzugänge: "Robert ist ein Spieler mit einer absoluten Schnelligkeit und einem starken linken Fuß. Wir wissen natürlich, dass er zuletzt persönlich ein recht schwieriges Jahr hatte. Unser Blick geht aber klar nach vorn. Darum hoffen und wünschen wir, dass sich Robert bei uns gut entwickelt und zu einer echten Verstärkung wird. Filip kenne ich aus unserer jüngsten Vergangenheit in Köln. Er ist sehr flexibel einsetzbar, kann in der Abwehr wie auch auf der Außenbahn spielen. Mit ihm haben wir eine echte Alternative, falls sich die Rückkehr von Steve Breitkreuz hinziehen oder Christian [...]

Trainingsauftakt beim FC Erzgebirge Aue – Luke Hemmerich vierter Neuzugang

Der FC Erzgebirge Aue ist heute Nachmittag in die Vorbereitung der neuen Saison gestartet. Dabei begrüßte Chefcoach Daniel Meyer zum offiziellen Trainingsauftakt neben den bisherigen drei Neuzugängen Jan Hochscheidt, Steve Breitkreuz und Tom Baumgart auch den Abwehrspieler Luke Hemmerich (links), der heute bei den Veilchen unterschrieben hat. Der 21-Jährige war beim FC Schalke 04 unter Vertrag und spielte zuletzt auf Leihbasis für den VfL Bochum. Hemmerich hat bei den Veilchen einen Vertrag bis Ende Juni 2021 bekommen und trägt künftig die Rückennummer sechs. Zudem stellen sich mit dem heutigen Tag auch drei Spieler zum Probetraining vor. Es handelt sich um Innenverteidiger Filip Kusic, Mittelfeldspieler Manuel Junglas und Angreifer Patrick Breitkreuz, Zwillingsbruder von Steve Breitkreuz. Sein erstes Testspiel innerhalb der Saisonvorbereitung absolviert der FC Erzgebirge Aue am Mittwoch (27.6.2018) beim FSV Limbach-Oberfohna. Anstoß ist 18:30 Uhr. Quelle: fc-erzgebirge.de

FC Erzgebirge Aue verpflichtet Tom Baumgart

Offensivspieler Tom Baumgart geht künftig für den Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue auf Torejagd. Der 20-jährige hat heute einen Kontrakt bis Ende Juni 2021 unterschrieben. Tom Baumgart wurde in Freiberg geboren, begann beim SV Mulda mit dem Fußball und war zuletzt beim Chemnitzer FC unter Vertrag. FCE-Präsident Helge Leonhardt: "Tom hat sein großes Talent und sein fußballerisches Können in der 3. Liga deutlich gezeigt und kann hier bei uns den nächsten Schritt in seiner noch jungen Karriere angehen. Er ist ein Junge aus der Region und weiß von daher, auf welche Tugenden es hier bei uns in Aue ankommt." Freude über den nunmehr dritten Neuzugang auch bei Veilchen-Cheftrainer Daniel Meyer: "Ich bin echt froh, dass sich Tom für uns entschieden. Er besitzt eine gute Mentalität, ist in der Offensive sehr flexibel einsetzbar und hat in der letzten Saison eine überragende Bilanz hingelegt. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und bin überzeigt, dass Tom bei uns eine gute Entwicklung nehmen wird." Am kommenden Montag startet Aues jüngster Neuzugang zusammen mit den Veilchen in die Saisonvorbereitung. Beim FC Erzgebirge Aue trägt Tom Baumgart künftig die Rückennummer acht. Quelle: fc-erzgebirge.de Tom Baumgart am Veilchen-Mikrofon:

Nach oben