0%
⚒ since 2004 - für eine ganze Region! - NUR DIE BSG ⚒ DDR-Meister 1956, 1957, 1959  ⚒ FDGB-Pokalsieger 1955 ⚒

Emmanuel ‘Emma’ Iyoha stürmt für die Veilchen

Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat seine Offensivabteilung verstärkt. Ab sofort trägt Stürmer Emmanuel Iyoha das Trikot der Veilchen. Der 20-Jährige kommt auf Leihbasis vom Bundesligaaufsteiger Fortuna Düsseldorf für ein Jahr nach Aue. Iyoha ist am Nachmittag im Veilchen-Vorbereitungscamp im österreichischen Bad Leonfelden eingetroffen und wird ab morgen mit der Mannschaft trainieren. Beim Fc Erzgebirge trägt der Neuzugang künftig die Rückennummer 9. Quelle: fc-erzgebirge.de

Toller Erfolg: FCE-Nachwuchsleistungszentrum trägt zwei Sterne

Das gab es in der Geschichte unseres Nachwuchsleistungszentrums noch nie! Bei der vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) und der DeutschenFußball Liga (DFL) gemeinsam durchgeführten Bewertung der Nachwuchs-leistungszentren (NLZ) der deutschen Profiklubs erreichte unseres zwei Sterne. Präsident Helge Leonhardt dankt außerordentlich allen operativen Einheiten, die zu diesem hervorragenden Ergebnis beigetragen haben. Freude darüber auch bei FCE-Geschäftsführer Michael Voigt. Er erklärt im Namen der gesamten Vereinsführung: „Zuerst unsere herzlichsten Glückwünsche an das gesamte Team um Nachwuchs-Chef Carsten Müller. Noch nie wurden wir bei einer Zertifizierung mit Sternen bewertet, jetzt sind es gleich zwei von drei möglichen Sternen geworden. Das zeigt, dass wir auf einem sehr, sehr guten Weg sind." Die Zertifizierung wurde von der belgischen Agentur „Double PASS“ gemeinsam mit dem DFB und der DFL durchgeführt. Die Themenschwerpunkte reichen dabei u.a. von Organisation, Fußballausbildung, Unterstützung und Bildung bis hin zu Effektivität und Durchlässigkeit in den Profibereich. „Auch finanziell profitiert der FC Erzgebirge durch diese Auszeichnung, denn die Höhe der Förderung der Nachwuchsleistungszentren ist an die Anzahl der Sterne gekoppelt. Unser gesamtes NLZ-Team hat eine tolle Arbeit geleistet und kann sehr stolz sein. Die zwei Sterne werden gewiss auch für die künftige Arbeit mit unserem Veilchen-Nachwuchs Ansporn und Motivation", betont Michael Voigt. Quelle: fc-erzgebirge.de

Golfturnier hilft dem FCE-Nachwuchs

Im Golfpark Westerzgebirge wurde letzten Samstag ein Turnier von Golfern und Nichtgolfern zugunsten Sport-Vereine der Region, unter anderem dem Nachwuchs des FC Erzgebirge Aue, durchgeführt. Prominente Sportler aus den Bereichen Radsport, Leichtathletik, Eishockey, Ski, Fußball, usw. darunter Holger Erler, Michael Hübner, Falko Weißplog, Kevin Roch vom EHV, Michael Kiesewetter, Matthias Mauksch. Das Startgeld zum Spiel mit einem Prominenten betrug 150 Euro. Es spielten immer ein Golfer und ein Nichtgolfer zusammen. Unser Präsident Helge Leonhardt ging zum Beispiel mit Sophie Scheder, Olympiadritte am Stufenbarren, auf die Runde. Auf der 9-Loch-Runde mussten die Golfer auch mit dem Golfball auf eine Torwand zielen, was sich als gar nicht so einfach erwies. ... Wir möchten uns auch an dieser Stelle beim Organisator und Förderkreismitglied Rechtsanwalt Franz Thomas Pfeifer, dem Golfpark Bad Schlema sowie den Stadtwerken Aue für den schönen Tag bedanken. (Quelle: fc-erzgebirge.de)

Nach oben