0%
⚒ since 2004 - für eine ganze Region! - NUR DIE BSG ⚒ DDR-Meister 1956, 1957, 1959  ⚒ FDGB-Pokalsieger 1955 ⚒

Spieltag 18: FC Erzgebirge Aue vs. SpVgg Greuther Fürth

Aues Doppelschlag zieht Fürth den Zahn Aue bleibt im Verfolgerduell mit Fürth durch ein 3:1 auch im neunten Heimspiel ungeschlagen und in Lauerstellung auf die Aufstiegsplätze. Erzgebirge nutzte nach Fürther Pfostenpech eine der wenigen Möglichkeiten in Durchgang eins zur Führung und entschied das Duell mit einem Doppelschlag Mitte des zweiten Abschnitts. Aues Coach Dirk Schuster sah keinen Anlass, seine Startelf gegenüber dem 1:0-Heimsieg gegen Regensburg zu verändern. uch Fürths Trainer Stefan Leitl setzte auf dieselbe Anfangsformation wie beim 5:1 in Karlsruhe. Aluminiumpech für Hrgota Der linke Pfosten verhinderte für Fürth bei Hrgotas Flachschuss einen Start nach Maß (5.). Die Kleeblättler hatten in der Anfangsphase alles im Griff und ließen die Veilchen überhaupt nicht zur Entfaltung kommen. Hochscheidt hat keine Mühe Etwas überraschend deshalb auch die Führung für die Platzherren: Nach einer weiten Flanke von Rizzuto war die Defensive der SpVgg ungeordnet, der freie Nazarov zog von halbrechts aus sieben Metern ab. Burchert war mit einem Fuß dran, konnte aber nicht entscheidend ablenken und Hochscheidt, der seinen Vertrag bis 2023 verlängert hat, brauchte am zweiten Pfosten nur noch den Fuß hinzuhalten (13.). Das 1:0 spielte Aue in die Karten, aus abwartender Haltung konnte die Schuster-Elf gegen optisch überlegene, aber ohne Einfall agierende Gäste lauern. Echte [...]

1:1 gegen den 1. FC Union Berlin

Im letzten Vorbereitungsspiel gegen den Bundesligaaufsteiger 1. FC Union Berlin erzileten unsere Veilchen ein 1:1. Die Tore erzielten dabei Ujah bereits in der 17. Spielminute und Daferner fünf Minuten vor dem Schlusspfiff. Damit bleiben die Veilchen in der Vorbereitung ungeschlagen und beginnen am nächsten Sonntag die Saison mit dem Spiel in Fürth. Die Partie begann der Aufsteiger in die Bundesliga aus der Hauptstadt mit viel Tempo. Unsere Mannschaft wurde in der ersten Viertelstunde direkt in die eigene Hälfte gedrückt. Nach einigen zu ungenauen Versuchen der Gäste, die Führung zu erzielen, war es quasi eine etwas glücklich zustande gekommene Kombination, die unser Team in Rückstand brachte. Eine Ecke von der rechten Seite brachte Invardvartsen mit Wucht Richtung Tor. Die Kugel wäre dabei eigentlich ein gutes Stück vorbei gegangen, aber Ujah stand im Weg und von dessen Kopf prallte der Ball unhaltbar für Männel in die Maschen (17.). Die folgenden Minuten spielte sich dann viel im Mittelfeld ab, Torchancen blieben zunächst aus. Erst mit dem Pausenpfiff hätten die Gäste beinahe das zweite Tor erzielt, Gonther klärte bei einem Kopfball von Friedrich auf der Linie. Die zweite Hälfte hätte mit der ersten Aktion den Ausgleich für die Veilchen bringen können, jedoch scheiterte Zulechner nach einem feinen Zuspiel von [...]

Neuer Spielplan fix – Veilchen starten auswärts in Fürth

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat heute die Spielpläne für die Saison 2019/2020 in der Bundesliga und in der 2. Bundesliga vorgestellt. Für die Veilchen sieht das Programm zum Auftakt so aus: 26. bis 29. Juli 2019 SpVgg Greuther Fürth - FC Erzgebirge Aue 2. bis 6. August 2019 FC Erzgebirge Aue - SV Wehen Wiesbaden Samstag, 10. August 2019 15:30 Uhr - DFB-Pokalspiel SV Wacker Nordhausen - FC Erzgebirge Aue 16. bis 19. August 2019 Arminia Bielefeld - FC Erzgebirge Aue 23. bis 26. August 2019 FC Erzgebirge Aue - VfB Stuttgart 30. August bis 02. September 2019 Holstein Kiel - FC Erzgebirge Aue Die genauen Termine für die ersten zwei Spieltage in der 2. Liga werden voraussichtlich nächste Woche (27. KW) benannt. (Quelle: fc-erzgebirge.de) Audios zum neuen Spielplan von DANIEL MEYER und PASCAL TESTROET: Wettbewerb Spieltag Datum (voraussichtlich) Heimmannschaft Auswärtsmannschaft 2.BL 1 28.07.2019 SpVgg Greuther Fürth vs. Erzgebirge Aue 2.BL 2 04.08.2019 Erzgebirge Aue vs. SV Wehen Wiesbaden DFB-Pokal 1 10.08.2019 Wacker Nordhausen vs. Erzgebirge Aue 2.BL 3 18.08.2019 Arminia Bielefeld vs. Erzgebirge Aue 2.BL 4 25.08.2019 Erzgebirge Aue vs. VfB Stuttgart 2.BL 5 01.09.2019 Holstein Kiel vs. Erzgebirge Aue 2.BL 6 15.09.2019 Erzgebirge Aue [...]

Spieltag 33: FC Erzgebirge Aue vs. SpVgg Greuther Fürth

Remis gegen Aue besiegelt Fürther Klassenerhalt Die SpVgg Greuther Fürth trennte sich am Sonntagnachmittag mit einem 1:1 vom FC Erzgebirge Aue und sicherte sich somit den Klassenerhalt in der 2. Liga. In einer dynamischen ersten Hälfte wurde Greens Führungstreffer durch ein abseitsverdächtiges Tor von Hochscheidt schnell zunichtegemacht. Aues Coach Daniel Meyer nahm im Vergleich zum 3:1 in Regensburg drei Änderungen an seiner Startelf vor: Jendrusch ersetzte den verletzten Männel im Tor, für Breitkreuz und Iyoha rückten Kral und Nazarov in die Anfangsformation. Auch Fürths Trainer Stefan Leitl veränderte seine Startformation im Vergleich zum 0:4 gegen Köln an drei Stellen: Wittek und Reese ersetzten Raum in der Defensive und Steininger in der Offensive. Ideguchi feierte sein Startelf-Comeback und durfte anstelle von Jaeckel von Beginn an ran. Im ersten Durchgang übernahmen die Veilchen zunächst die Kontrolle und legten ein hohes Tempo an den Tag. Fürth wirkte überrumpelt und geriet durch Hochscheidt früh in Bedrängnis (2.). Doch die Gäste fanden langsam ins Spiel und näherten sich dem Tor an: Erst traf Atanga nur das Außennetz (6.), dann scheiterte Redondo an der Abwehr (9.). Wenige Minuten später sorgte Green für die Führung der Fürther: Sauer überwand Nazarov auf der rechten Außenbahn mit zwei Übersteigern und flankte punktgenau auf [...]

Nach oben