Der FC Erzgebirge Aue dementiert die jüngsten Pressemeldungen zu Mittelfeldspieler Sören Bertram. In diesen hieß es u.a., dass ein angeblicher Knorpelschaden am Knie die Ausfallzeit von Bertram bis Februar 2017 hinauszögere. Nach Rücksprache mit dem 25-jährigen Mittelfeldspieler und dessen behandelnden Arzt erklärt FCE-Cheftrainer Pavel Dotchev: “Die Meldungen stimmen nicht. Sie entbehren jeder Grundlage, ebenso wie die von mir angeblich dazu gegebenen Aussagen. Fakt ist, dass ein Kreuzbandriss einfach seine Zeit braucht. Sören Bertram absolviert aktuell seine Reha, die absolut planmäßig und komplikationslos verläuft. Wir rechnen zum Jahresende mit seiner Rückkehr.”

(Quelle: fc-erzgebirge.de)