0%
  since 2004 - für eine ganze Region! - NUR DIE BSG    DDR-Meister 1956, 1957, 1959    FDGB-Pokalsieger 1955   

VereinsNews

Drei Neue im Probetraining

Die Vorbereitung auf das letzte Auswärtsspiel der Saison gegen Darmstadt 98 startet heute mit gleich drei neuen Gesichtern. Jonas Behounek (20, Verteidiger), Jakob Golz (20, Torwart) von der 2. Mannschaft des HSV und Isa Dogan (19, Torwart) aus Hoffenheim spielen ab heute bei den Veilchen vor. Das Probetraining ist für 2 Tage angesetzt. Foto: Isa Dogan, Jakob Golz, Jonas Behounek (v.L.) Quelle: fc-erzgebirge.de

Philipp Zulechner fällt aus

Die Veilchen müssen voraussichtlich die restlichen drei Punktspiele dieser Saison auf Philipp Zulechner verzichten. Der 29-jährige Stürmer hat sich in der Partie des FCE gegen den VfL Bochum (3:2) einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich (re.) zugezogen und musste deshalb bereits in der 23. Spielminute vom Platz. Philipp, am Sonntag Torschütze zur 1:0 Führung, beginnt in Aue sofort mit einem Reha-Programm. Die Veilchen wünschen ihm eine gute und schnelle Besserung! Quelle: fc-erzgebirge.de

2019-05-01T09:46:11+02:00Mittwoch, 1. Mai 2019|Kategorien: Betriebssportgemeinschaft, VereinsNews|Tags: , , , , , , |Kommentare deaktiviert für Philipp Zulechner fällt aus

Saison 2019/2020 kann kommen – FC Erzgebirge Aue ohne Auflagen und Bedingungen

Die Deutschen Fußball Liga GmbH (DFL) hat dem FC Erzgebirge Aue heute den Lizenzbescheid für die 2. Bundesliga übermittelt. Die Veilchen erhielten den positiven Bescheid für die Saison 2019/2020 ohne Auflagen und Bedingungen. Dazu erklärt FCE-Präsident Helge Leonhardt: "Wir haben einmal mehr hervorragende und grundsolide Arbeit geleistet. Im Namen unseres Vereinsvorstandes danke ich allen an der Lizenzierung beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den zuständigen Fachbereichen. Ebenso gilt unser großer Dank allen, die uns unterstützt haben - das sind unsere treuen Fans und Sponsoren ebenso wie unsere Vereinsmitglieder, Behörden und Institutionen.“ Bereits am 12. April war beim FC Erzgebirge Aue vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) der positive Zulassungsbescheid für die 3. Liga eingegangen. Auch in diesem Fall ohne Auflagen und Bedingungen. Die Schwerpunkte in beiden Verfahren bilden wirtschaftliche, technisch-organisatorische und medientechnische Kriterien. Für die Saison 2019/2020 plant der FCE für die 2. Bundesliga mit einem Gesamtetat von rund 17,4 Millionen Euro. In der 3. Liga wären es ca. 9,5 Millionen Euro. (Quelle: fc-erzgebirge.de)

2019-04-23T15:17:04+02:00Dienstag, 23. April 2019|Kategorien: Betriebssportgemeinschaft, VereinsNews|Tags: , , , , , , , |Kommentare deaktiviert für Saison 2019/2020 kann kommen – FC Erzgebirge Aue ohne Auflagen und Bedingungen

Ole Käuper nicht mehr im Veilchen-Kader

Mittelfeldspieler Ole Käuper gehört nicht mehr zum Zweitliga-Kader des FC Erzgebirge Aue. Der 22-jährige wurde vorläufig freigestellt. Die Personalentscheidung erfolgte aus disziplinarischen Gründen. Quelle: fc-erzgebirge.de

2019-04-16T20:19:08+02:00Dienstag, 16. April 2019|Kategorien: Betriebssportgemeinschaft, VereinsNews|Tags: , , , , , , |Kommentare deaktiviert für Ole Käuper nicht mehr im Veilchen-Kader

Filip Kusic für drei Spiele gesperrt

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Filip Kusic im Einzelrichterverfahren nach Anklage-erhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines rohen Spiels gegen den Gegner mit einer Sperre von drei Meisterschaftsspielen der Lizenzligen belegt. Darüber hinaus ist der Spieler bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Meisterschaftsspiele seines Vereins gesperrt. Kusic war in der 81. Minute des Zweitligaspiels gegen den 1. FC Heidenheim am 12. April 2019 von Schiedsrichter Arne Aarnink (Nordhorn) des Feldes verwiesen worden. Der Spieler beziehungsweise der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig. Quelle: DFB, fc-erzgebirge.de Newsfoto: Sven Sonntag, Picture Point

2019-04-16T20:17:14+02:00Montag, 15. April 2019|Kategorien: Betriebssportgemeinschaft, VereinsNews|Tags: , , , , , |Kommentare deaktiviert für Filip Kusic für drei Spiele gesperrt

Veilchen reichen Lizenz- und Zulassungsunterlagen bei DFL und DFB ein

Für die neue Spielsaison 2019/2020 hat der FC Erzgebirge Aue alle dafür erforderlichen Anträge und Unterlagen erarbeitet und vorfristig eingereicht. Für die 2. Bundesliga betrifft das die Lizenzierung durch die Deutsche Fußball Liga (DFL) und für die 3. Liga das Zulassungsverfahren durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB). Veilchen-Geschäfstführer Michael Voigt: "Wir bedanken uns bei allen, die an der Erstellung der Lizenzunterlagen mitgearbeitet haben. Bedanken möchten wir uns auch bei unseren Sponsoren, Vereinsmitgliedern und bei unserer lila-weißen Fangemeinde. Alle haben unseren Verein toll unterstützt." Die Schwerpunkte in beiden Verfahren bilden wirtschaftliche, technisch-organisatorische und medientechnische Kriterien. Für die Saison 2019/2020 in der 2. Bundesliga plant der FCE mit einem Gesamtetat von rund 17,4 Millionen Euro. In der 3. Liga wären es ca. 9,5 Millionen Euro. Quelle: fc-erzgebirge.de

2019-03-14T19:19:25+02:00Donnerstag, 14. März 2019|Kategorien: Betriebssportgemeinschaft, VereinsNews|Tags: , , , , , , , , |Kommentare deaktiviert für Veilchen reichen Lizenz- und Zulassungsunterlagen bei DFL und DFB ein

Malcolm muss unters Messer und fällt längere Zeit aus

Die restlichen Punktspiele der laufenden Saison muss Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue ohne Abwehrspieler Malcolm Cacutalua auskommen. Der 24-Jährige hat sich im Spiel gegen den SC Paderborn (2:1) am rechten Knie einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie des Außenmeniskus zugezogen und muss sich in den nächsten Tagen einer Operation unterziehen. Dazu Veilchen-Cheftrainer Daniel Meyer: "Das ist für Malcolm und für uns eine äußerst bittere Nachricht. Er war in den letzten Wochen und Monaten einer der ganz wichtigen Faktoren für unser Spiel und unsere Erfolge. Im Namen unseres gesamten Teams wünsche ich Malcolm alles Gute und eine hoffentlich schnelle Genesung. Von uns erhält er jede Unterstützung, um noch stärker zurückzukommen. Den Sieg gegen Paderborn haben wir mit Malcolms schwerer Verletzung mehr als teuer bezahlt." Quelle: fc-erzgebirge.de

2019-03-12T19:18:27+02:00Dienstag, 12. März 2019|Kategorien: Betriebssportgemeinschaft, VereinsNews|Tags: , , , , , , , , , |Kommentare deaktiviert für Malcolm muss unters Messer und fällt längere Zeit aus

Fanstammtisch in Neudorf erlebt riesen Ansturm

„Während des Spiels sollten wir alle versuchen zu gewinnen” Neudorfer begrüßen Trainer und Spieler am 6. März im „Kaiserhof” mit Trompeten-Steiger und Primeln Bei Familie Poller daheim in Neudorf, einem Ortsteil der Gemeinde Sehma, ist alles lila und weiß. Die Hausfassade sowieso, aber auch in der Stube tickt eine Aue-Uhr, sind die Zimmerwände in den Farben des Herzensvereins gestrichen. Die Bettwäsche und die Couchdecke verraten die Liebe zum FC Erzgebirge und weil es Küchenmöbel gerade nicht in Veilchenfarbe gab, haben sie ein frisches Grün gewählt. „So wie vor ein paar Jahren unsere Auswärtstrikots”, verrät Christina Poller. Sie hat ihren Mann, der aus Hohenstein-Ernstthal stammt, zum Fußball gebracht und mit dem lila Virus infiziert. Kein Wunder, dass auch Tochter Lea das Gen intus hat. Jeder im Sehmatal kennt das lila-weiße Haus an der Karlsbader Straße. Am Nachmittag des 6. März sind die drei wahnsinnig aufgeregt, denn abends halb sieben beginnt im Neudorfer „Kaiserhof” der Fanstammtisch mit Gästen vom Kumpelverein. Die vierjährige Lea freut sich vor allem auf Martin Männel, vielleicht hat er ja eine Autogrammkarte dabei? Falls ja, hat sie für den Aue-Kapitän eine Überraschung eingepackt… Pünktlich 18.30 Uhr rücken sie an im Kaiserhof: Cheftrainer Daniel Meyer, Tore-Garant Pascal Testroet, Heimkehrer Louis Samson, Fanbeauftragter Heiko [...]

2019-03-08T12:01:15+02:00Freitag, 8. März 2019|Kategorien: Betriebssportgemeinschaft, VereinsNews|Tags: , , , , , , , , , , , , , , , |Kommentare deaktiviert für Fanstammtisch in Neudorf erlebt riesen Ansturm

Personalentscheidung beim FC Erzgebirge Aue

Die Vereinsführung des Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue hat den bisherigen Co-Trainer Robin Lenk von seinen Aufgaben entbunden und bis zum 30. Juni 2019 widerruflich freigestellt. Zu der Personalentscheidung werden aus vereinsinternen und rechtlichen Gründen keine weiteren Angaben gemacht. Das Team um FCE-Cheftrainer Daniel Meyer wird bis auf Weiteres von NLZ-Leiter und Fußball-Lehrer Carsten Müller unterstützt. Quelle: fc-erzgebirge.de

2019-03-06T17:43:48+02:00Mittwoch, 6. März 2019|Kategorien: Betriebssportgemeinschaft, VereinsNews|Tags: , , , , , , , , , |Kommentare deaktiviert für Personalentscheidung beim FC Erzgebirge Aue

Herzlichen Glückwunsch Kumpelverein

In Aue treffen sich Heimkehrer aus dem 2. Weltkrieg im Vereinslokal des alten SV Aue, der „Reichshalle” in der Neustadt. Von kleineren Verwundungen abgesehen könnten sie durchaus wieder Fußball spielen. Verbindungen mit Fußballern umliegender Orte werden geknüpft. Am 20. August 1945 treffen in Aue die SG und Saxonia Bernsbach aufeinander, trennen sich 2:2. Eine Woche darauf gewinnen die Bernsbacher 3:0. Anfang September siegen die Auer gegen Schneeberg 7:0. Bald treten auch Mannschaften aus Lößnitz, Lauter, Grünhain, Beierfeld, Bockau und anderen Orten an. 1945 gab es nur Freundschaftsspiele, 1946 dann die erste Meisterschaft. „Zunächst auf Kreisebene – mehr war von der Besatzungsmacht nicht erlaubt”, schreiben die damaligen Spieler Armin Günther und Willy Tröger in ihrem Buch. Dabei muss man auch beachten, dass der Zutritt zur Wismutregion nur mit besonderer Genehmigung möglich war, auch das erschwerte einen überregionalen Spielbetrieb. In einer Darstellung der SG Aue von 1948 heißt es: „1946 wurde erstmals wieder eine offizielle Meisterschaft ausgetragen, in der die 1. Auer Elf punktgleich mit Bernsbach den Meistertitel durch ein Ausscheidungsspiel knapp mit 4:5 Bernsbach überlassen mußte. 1947 war das Jahr der großen Erfolge der Auer Mannschaften. Die 1. Elf wurde Kreis- und Pokalmeister 1947, die 2. Elf Kreismeister der 2. Klasse, während die Jugend bereits 1946 [...]

2019-03-04T21:05:10+02:00Montag, 4. März 2019|Kategorien: Betriebssportgemeinschaft, VereinsNews|Tags: , , , , , , , , , |Kommentare deaktiviert für Herzlichen Glückwunsch Kumpelverein

Glück auf!

Auf unserer Website werden Cookies eingesetzt, um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten und optimal auf deine Bedürfnisse abzustimmen, um Reichweitenmessungen durchzuführen, deine Besuche auf unserer Website zu Marketing- und Optimierungszwecken pseudonymisiert auszuwerten sowie um deine auf unserer Website passende Angebote anzeigen zu können. Weitere Informationen hierzu und auch zu deinem jederzeitigen Widerspruchsrecht findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

When you visit any web site, it may store or retrieve information on your browser, mostly in the form of cookies. Control your personal Cookie Services here.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_*
  • wordpress_sec*
  • wp-settings-*
  • PHPSESSID
  • redux_current_tab*
  • pvc_visits*

Anonymisierte Statistikerfassung
  • wp_statisics_opt_out

Aus gründen der Performance verwenden wir Cloudflare als CDN-Netzwerk. Dadurch wird ein Cookie "__cfduid" gespeichert, um die Sicherheitseinstellungen pro Client anzuwenden. Dieser Cookie ist für die Cloudflare-Sicherheitsfunktionen unbedingt erforderlich und kann nicht deaktiviert werden.
  • __cfduid

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren