0%
⚒ since 2004 - für eine ganze Region! - NUR DIE BSG ⚒ DDR-Meister 1956, 1957, 1959  ⚒ FDGB-Pokalsieger 1955 ⚒

düsseldorf

Startseite>Schlagwort: düsseldorf

DFB-Pokal: Fortuna Düsseldorf vs. FC Erzgebirge Aue

Nach Rückstand: Adams schießt Düsseldorf ins Achtelfinale Bundesligist Fortuna Düsseldorf tat sich lange schwer gegen den Zweitligisten Erzgebirge Aue. Nach dem frühen Rückstand bekam die Funkel-Elf Mitte der ersten Halbzeit mehr Kontrolle über das Spiel, brauchte aber bis zur 75. Minute ehe sie das Spiel gedreht hatte. Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel änderte nach dem 0:2 in Paderborn einiges: Ayhan und Torwart Steffen bekamen nach den vielen Spielen der letzten Zeit eine Pause und standen deswegen nicht im Kader. Für sie kamen Fink und Kastenmeier ins Team. Außerdem begannen Sobottka, Morales und Thommy für Bodzek, Zimmer und Tekpetey (alle Bank). Aues Coach Dirk Schuster wechselte im Vergleich zur 0:1-Niederlage gegen seinen Ex-Verein SV Darmstadt 98 lediglich zweimal: Krüger und Samson standen in der Startelf, Hochscheidt und Baumgart saßen dafür draußen. Hoffmanns Fehler bleibt ohne Folgen Hoffmann testete gleich mal zu Beginn die Nerven seiner Mitspieler. Dem Abwehrspieler versprang ein Ball und brachte so Krüger in Position. Der Auer Außenbahnspieler verzog aber aus spitzem Winkel leicht (1.). Danach bekam der Bundesligist die Partie langsam in den Griff und erarbeitete sich ein optisches Übergewicht. Aus dem Spiel heraus ging allerdings wenig Richtung Tor von Martin Männel. Der Auer Kapitän war auch bei einem schlitzohrig getretenen Freistoß aufs [...]

Nickelhütte Aue exklusiver FCE-Brustsponsor beim DFB-Pokalspiel

Die Nickelhütte Aue GmbH ist morgen (Mittwoch, 30.10.2019) der exklusive Brustsponsor des FC Erzgebirge Aue zum DFB-Pokalspiel der 2. Hauptrunde bei Fortuna Düsseldorf. Für den langjährigen FCE-Hauptsponsor stellt dieses Engagement eine zusätzliche Unterstützung dar. „Wir freuen uns, dass die Veilchen mit unserem Schriftzug auf der Brust in das Pokalspiel beim Bundesligisten Fortuna Düsseldorf gehen. Wir hoffen und wünschen uns natürlich, dass unser zusätzliches Engagement für den Verein Glück und auch Erfolg bringt“, erklärt Nickelhütte-Geschäftsführer Henry Sobieraj. Freude über das Pokal-Sponsoring bei FCE-Geschäftsführer Michael Voigt sagt: „Es ist prima, dass uns die Nickelhütte damit zusätzlich hilft und als exklusiver Brustsponsor bei diesem Pokalspiel auftritt. Dafür möchten wir uns auch auf diesem Weg herzlich bedanken.“ (Quelle: fc-erzgebirge.de)

2. Hauptrunde im DFB-Pokal terminiert

Der Deutsche Fußball-Bund hat heute Vormittag die genauen Spieltermine und Anstoßzeiten für die 2. Runde im DFB-Pokal veröffentlicht. Demnach spielen die Veilchen am Mittwoch, den 30. Oktober beim Bundesligisten Fortuna Düsseldorf. Spielbeginn ist um 20:45 Uhr. Über den Beginn des Kartenvorverkaufs für das DFB-Pokalspiel werden wir demnächst noch informieren. (Quelle: fc-erzgebirge.de)

Veilchen treffen im DFB-Pokal auf Fortuna Düsseldorf

Auf geht's nach Düsseldorf! In der 2. Hauptrunde des DFB-Pokals treffen die Veilchen Ende Oktober auf Fortuna Düsseldorf. Das ergab soeben die Auslosung im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund. Alle Pokalspiele der 2. Runde werden am 29. und 30. Oktober 2019 ausgetragen. Die taggenaue Ansetzung der Spiele erfolgt noch. (Quelle: fc-erzgebirge.de) Stimmen aus dem Veilchen-Lager zum Pokalspiel gegen Düsseldorf:

Porträt Emma Iyoha: Überzeugend gegen St. Pauli und Duisburg

„Männels Comeback bleibt der einzige Höhepunkt” ... schrieb Kicker online über das Zweitligaduell zwischen Gastgeber Aue und der Düsseldorfer Fortuna am 16. Dezember 2016 auf der Baustelle Erzgebirgsstadion. Emmanuel Iyoha, damals gerade 19 geworden, bleibt der tristkalte Wintertag mit dem bescheidenen 0:0 trotzdem in Erinnerung: „Ich wurde 20 Minuten vor Schluss eingewechselt, es war mein erstes Spiel in Aue.” Zwei Jahre später trägt „Emma” selber das lila-weiße Trikot der Mannschaft von Kapitän Martin Männel, der seinerzeit nach einer Verletzung erstmals wieder zwischen den Pfosten stand. „Für mich ist der FC Erzgebirge die optimale Chance, den nächsten Schritt als Profi zu tun. Ich möchte so viel wie möglich spielen und hoffe, bald mein erstes Zweitligator zu schießen”, sagt der 1,91 Meter große Stürmer, der im Sommer von der Fortuna zu den Veilchen wechselte. Trainer Friedhelm Funkel konnte dem Talent wenig Hoffung beim Erstligaaufsteiger machen und riet, zu einem Zweitligisten zu gehen. Die richtige Entscheidung, findet der Zwanzigjährige: „Ich wurde in der Mannschaft und vom Umfeld bestens aufgenommen. Auch in der Stadt begrüßen dich alle Leute herzlich. Schnell erfuhr ich, dass ich mit dem Spitznamen ,Emma’ nicht der erste im Verein bin, sondern der frühere Kapitän Jörg Emmerich so gerufen wurde. Spätestens mit dem Heimspiel gegen St. [...]

Angreifer zum Probetraining da

Beim FC Erzgebirge Aue stellt sich Jerome Kiesewetter zum Probetraining vor. Der 25-jährige Angreifer war zuletzt bei Fortuna Düsseldorf unter Vertrag. In seinem Geburtsort Berlin durchlief der Deutsch-Amerikaner die gesamte Nachwuchsausbildung bei Hertha BSC. Das Probetraining bei den Veilchen ist bis zum Wochenende vereinbart. Geplant ist auch der Einsatz im Testspiel am Freitag (16 Uhr) beim VfL Wolfsburg. Quelle: fc-erzgebirge.de

Emmanuel ‘Emma’ Iyoha stürmt für die Veilchen

Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat seine Offensivabteilung verstärkt. Ab sofort trägt Stürmer Emmanuel Iyoha das Trikot der Veilchen. Der 20-Jährige kommt auf Leihbasis vom Bundesligaaufsteiger Fortuna Düsseldorf für ein Jahr nach Aue. Iyoha ist am Nachmittag im Veilchen-Vorbereitungscamp im österreichischen Bad Leonfelden eingetroffen und wird ab morgen mit der Mannschaft trainieren. Beim Fc Erzgebirge trägt der Neuzugang künftig die Rückennummer 9. Quelle: fc-erzgebirge.de

Kroatischer Stürmer nimmt Probetraining auf

Beim FC Erzgebirge Aue stellt sich ab heute Karlo Majic zum Probetraining vor. Der aus Kroatien stammende 20-jährige Mittelstürmer ist aktuell bei Fortuna Düsseldorf unter Vertrag. Neben Majic absolvieren beim FC Erzgebirge nach wie vor Patrick Breitkreuz, Robert Herrmann, Filip Kusic und Dennis Rosin ein Probetraining. Heute Abend und morgen Mittag stehen für die Mannschaft von Cheftrainer Daniel Meyer Vorbereitungsspiele auf dem Programm. In Beierfeld erfolgt der Anstoß heute um 18:00 Uhr. Und morgen geht es ab 13:00 Uhr im Erzgebirgsstadion gegen den Halleschen FC. Quelle: fc-erzgebirge.de

Nach oben