0%
⚒ since 2004 - für eine ganze Region! - NUR DIE BSG ⚒ DDR-Meister 1956, 1957, 1959  ⚒ FDGB-Pokalsieger 1955 ⚒

Heimspiel gegen den HSV: Vorverkauf für Mitglieder beginnt

Am 10. November 13 Uhr empfangen die Veilchen erstmals den Hamburger SV zu einem Punktspiel im Erzgebirgsstadion. Am Donnerstag, den 11.10.2018 um 09:00 startet der exklusive Kartenvorverkauf für unsere Mitglieder. Gegen Vorlage des Mitgliedsausweises können maximal sechs Karten erworben werden. Auch Dauerkarteninhaber haben die Möglichkeit (unter Vorlage ihrer Dauerkarte), für das Heimspiel Karten zu erwerben. Karten gibt es in allen Vorverkaufsstellen und im Karten-OnlineShop. Der freie Verkauf startet am 27. Oktober zum Heimspiel gegen Bielefeld. (Quelle: fc-erzgebirge.de)

Informationen zum ABO-Karten Verkauf

Bei unserem FCE-Ticketservice laufen derzeit die Planungen für den Vorverkauf der ABO-Karten für die neue Saison auf Hochtouren. Aktuell können wir darüber informieren, dass die Karten wieder in festen Zeiträumen für die jeweiligen Blockbereiche angeboten und verkauft werden. Alle bisherigen Dauerkarten der letzten Saison bleiben bis 27.07.18 reserviert. Demnach ist der Vorverkauf wie folgt geplant: ab Mittwoch, 27. Juni 2018 Start ABO-Verkauf Stehplätze - Westtribüne (Blöcke O, P, A, B) und Sitzplätze SüdtribüneBlock C1 und Nordtribüne Block M2, M3, N, K1, K2, I1, I2, H1, H2 ab Freitag, 29. Juni 2018 Start ABO-Verkauf Sitzplätze - Südtribüne Block C2 ab Montag, 02. Juli 2018 Start ABO-Verkauf Sitzplätze - Südtribüne Block D1 ab Mittwoch, 04. Juli 2018 Start ABO-Verkauf Sitzplätze - Südtribüne Block D2 ab Freitag, 06. Juli 2018 Start ABO-Verkauf Sitzplätze - Südtribüne Block D3 ab Montag, 09. Juli 2018 Start ABO-Verkauf Sitzplätze - Südtribüne Block E1 Die ABO-Karten sind an den angegebenen Tagen/Zeiträumen jeweils ab 9.00 Uhr erhältlich: 1. Ticketonline-Shop 2. Call-Center (Tel. 030-610820783) 3. FCE-FanShop (Stadion, gegenüber VIP- Eingang, Einfahrt Lößnitzer Straße) 4. FCE-Ticketservice (Geschäftsstelle)– ausschließlich für Fanclubs und größeren Gruppierungen Quelle: fc-erzgebirge.de

Nach oben