Der FC Erzgebirge Aue und Innenverteidiger Benedikt Krug gehen ab sofort getrennte Wege. Der 20-jährige Abwehrspieler und der Verein haben heute eine vorzeitige Vertragsauflösung im beiderseitigen Einvernehmen beschlossen und unterzeichnet. Krug war im Laufe der vergangenen Saison bis ursprünglich Juni 2017 verpflichtet worden. “Wir danken Benedikt Krug für seinen Einsatz und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute”, so FCE-Sportchef Steffen Ziffert.

Quelle: fc-erzgebirge.de