Der FC Erzgebirge Aue hat sich mit dem früheren Cheftrainer Daniel Meyer und seinem als Co-Trainer tätig gewesenen Bruder André Meyer auf eine vorzeitige Auflösung der ursprünglich bis Juni 2020 laufenden Verträge geeinigt. Beide Seiten trafen diese Personalentscheidung einvernehmlich. FCE-Geschäftsführer Michael Voigt: „Im Namen des Vorstandes möchte ich Daniel und André Meyer für die gemeinsame Zeit hier in Aue danken. Beiden wünschen wir für ihre Zukunft alles Gute.“ (Quelle: fc-erzgebirge.de)