Michael Maria trägt künftig das Trikot vom Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue. Der 22-Jährige (1,76 m)  wechselt von der SG Sonnenhof Großaspach zu den Veilchen und erhielt einen Zweijahresvertrag plus Option.  Michael Maria ist auf der linken Seite flexibel einsetzbar und spielte auf diesen Positionen auch schon im Nationalteam von Curacao.  Für Großaspach absolvierte er 17 Spiele in der abgelaufenen Saison.

Cheftrainer Domenico Tedesco: „Michael ist ein hochtalentierter Linksfuß,  den eine hohe Aktionsschnelligkeit und ein totaler Offensivdrang auszeichnet. Er wurde beim PSV Eindhoven ausgebildet und konnte bereits beim VfL Bochum Zweitligaerfahrung sammeln. Wir sind froh, dass er sich für Aue entschieden hat und bedanken uns für den unkomplizierten Wechsel bei der SG Sonnenhof Großaspach.“ (Quelle: fc-erzgebirge.de)